In Schotten gibt es eine alte Burg, die mitten in einem Park gelegen ist. So zumindest erklären wir uns den Namen unseres Spielortes: Alteburgpark.

Das wird am 8. August der Blick sein, den Tine Lott vom Mehrkulturwagen aus hat. Nur mit mehr Besuchern. Und die Fahrradparkplätze sind dann wahrscheinlich auch schon wieder weggewaschen.

Categories:

Tags:

No responses yet

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Neueste Kommentare